Trainings

Bei unseren Trainings geben wir - in Abgrenzung zu unseren Erlebnis- und EntwicklungsWorkshops - mehr methodischen oder inhaltlichen Input. Allerdings halten wir auch dies überschaubar, damit ausreichend Raum zum trainieren bleibt.

König & Claudia vorm inneren Team_2010

Unser Trainings-Verständnis

Wir gestalten unsere Trainings aktivitätsorientiert und interaktiv. Die Auseinandersetzung mit den Inhalten verbinden wir laufend mit Erfahrungen im miteinander. Damit erreichen wir praxisbezogenes Lernen von Inhalten parallel zum sozialen Lernen.

Wir bieten den Teilnehmern Gelegenheit zur Selbstreflexion und persönlichen Standortbestimmung. Diese Erkenntnisse werden unmittelbar aufgegriffen - Zielbilder für eine gewünschte Verhaltensänderung erarbeitet und gleich darauf im Trainings-Setting ausprobiert.

Besonderes Augenmerk legen wir auf die nachhaltige Verankerung des Erlernten und Ausprobierten. Der unmittelbare Transfer in Unternehmenspraxis ist der USP in unseren Trainings- und Entwicklungskonzepten.
 

 

Outdoor und Indoor - die Kombination macht's aus!

Eine besondere Spezialität ist die unmittelbare Verzahnung von OUTDOOR- mit INDOOR-Elementen. Diese Trainingsdesigns sind zwar aufwendiger - der Erfolg dafür aber umso nachhaltiger!


Einstimmung vom Stift in Spital_2006

Das besondere dabei ist, dass ein Thema zunächst im OUTDOOR-Erlebnis erfahren und reflektiert wird, für die nachhaltige Verankerung aber INDOOR-Methoden & Werkzeug zur Anwendung kommen. Und erst wenn dies geschehen ist, wir das nächste Thema aufgegriffen!

Im Menü IMPULSE geben wir weitere Einblicke in unsere Trainingsmethoden.

  

 

 

Kreativität kann man trainieren!

Erfolgreiche Lösungen für den Kunden erfordern ein besonderes Maß an Kreativität. Dafür gilt es die erforderlichen Rahmenbedingungen zu schaffen!

Zusammenbau8_2005

Unsere Trainingskonzepte fördern die Kreativität der Teilnehmer! Darauf legen wir großen Wert. Den neben dem Spaßfaktor - mit Freude & Lachen geht nun mal vieles leichter - aktivieren wir die vorhanden, aber meist verborgenen Potenziale.

Es entstehen eine Vielzahl von Bildern - beim TUN und im Ergebnis. Diese Bilder schaffen mehr Klarheit, ein besseres Verständnis und damit einen besseren Anker - inhaltlich wie emotional.

Damit trainieren wir nicht nur die kognitive sondern auch die emotionale Intelligenz Ihrer Mitarbeiter!